Die vier Drachen-Kuenste
von Wang Nian

Kunst und Technik des chinesischen Drachenbaus



Die vier Kunstfertigkeiten des Drachenbaues

  • Bauenbehandelt den Abschnitt ueber die korrekte Materialauswahlfuer das Geruest, das Spalten des Bambus, Biegen, Schneiden und Verbinden
  • Kleben behandelt den Abschnitt ueber die korrekte Materialauswahl fuer die Bespannung, Zuschneiden, Kleben, Bearbeitung und Ausfuehrung der Fluegelkantenand
  • Malen behandelt den Abschnitt ueber Farben, den richtigen Untergrund, Pausen, Faerben und Verzieren
  • Steigen lassen behandelt den Abschnitt ueber den richtigen Wind, Leinen, das Steigenlassen an sich, das Einholen der Drachen und einige Regeln zum Umgang und bei Problemen

Die drei ersten Kunstfertigkeiten sind in den nachstehenden Links weiter ausgefuehrt.

Einige Texte liegen leider noch nicht auf Deutsch vor. Schaut einfach in den naechsten Monaten nocheinmal herein.

Kunst des Drachenbaus

Kunst der Klebetechnik und Bespannung

Kunst des Verschoeerns und Verzierens

Bambus-Auswahl
Bambus-Spalten
Bambusschneiden
Bambus biegen
Bambus-Verbindungstechnik
Materialauswahl
Zuschnitt
Klebe- und Kleister-Technik
Einige technische Regeln

Drachen verschoenern
Faerben und Farbgestaltung
Bearbeitung des Untergrundes
Durchpausen, Faerben, Verzieren
Ueber die Reihefolge von Kleben und Malen

Die Kunst des Drachen-Steigen-Lassens findet Ihr auf einer Extra-Seite


 

Copyright 2002 ff: Hans P. Boehme and Feifei Xu