NnTng ShoKu Bn Yo


NanTong Pfeifen-Drachen
48 Pfeifen in 5 Groessen-Gruppen

NanTong Floeten Drachen gibt  es schon mehr als tausend Jahre. Der Drachen selbst ist ein Flach-Drachen mit einem starren Bambus-Rahmen. Die Bauform besteht aus einer Kombination von geometrischen Quadrat- und Rechteck-Formen. Oft werden die Drachen als "BaGua" ausgefuehrt. Die Bespannung ist traditionell aus Seide. Auf dem Segel ist ein Gestell mit einer gezielt ausgesuchten Kombination verschieden klingender Pfeifen angebracht. Die Pfeifen werden meist aus Kuerbissen und / oder Bambus gefertigt. Die Drachen sind oft sehr schwer, so dass sie in der Regel nur bei kraeftigem Wind und in grosser Hoehe fliegen. Oft hoert man die charakteristischen Töne  zunaechst ohne den Drachen selbst zu bemerken. Traditionell wird mit einem geflochtenen groben Hanf-Seil geflogen (siehe obige Abbildung). Meist werden zur Stabilisierung an den unteren Ecken zwei lange Hanf-Seile als Schwaenze angehaengt. Weitere Bilder: Feierliche Uebergabe vom Erbauer des obigen Drachen; auf dem Flugfeld (NanTong XiaoYangKou Festival);  NanTong Drachen Museum.



NanTong Whistle Kite
48 whistles in 5 groups
NanTong Whistle Kites are known for more than a thousand years. The kite itself is a flat kite with a rigid bamboo frame. The design consists of a combination of geometric square and rectangular shapes. The kites are often build in a "BaGua" style. The fabric is traditionally made of silk. On the front of the kite sail is a rack attached, with a specifically selected combination of different sounding whistles. The whistles are usually made of gourds and / or bamboo. The kites tend to be quite heavy. Thus they usually fly only in strong winds and at high altitudes. Quite often you can hear the characteristic sounds without initially noticeing the kite itsself. Traditionally, the kites are flown with a braided coarse hemp rope (see figure above). Usually two long hemp ropes are applied symetrically as tails, just in order to stabilize the kite. More pictures: ceremonial handover by the kite builder; at the flying field during NanTong RuDong Xiao YangKou Festival; Nantong Kite Museum


100cm x 103cm




weitere Drachen    more kites




Copyright 2002 ff: Hans P. Boehme